Inhaltsbereich

atlas Verlag vermarktet Münchner Ärztliche Anzeigen

atlas Verlag vermarktet Münchner Ärztliche Anzeigen

Der Münchner atlas Verlag hat zum 01.07.2018 das Anzeigenmarketing und die Produktion der Mitgliederzeitschrift „Münchner Ärztliche Anzeigen“ des Ärztlichen Kreis- und Bezirksverbandes München übernommen.

Maxime Lichtenberger, Anzeigenleiter, freut sich: „Zusammen mit dem Bayerischen Ärzteblatt und dem Schleswig-Holsteinischen Ärzteblatt ist dies bereits der dritte Titel aus dem Gesundheitsbereich, welcher unseren Anspruch und unsere Kompetenz in diesem Markt bekräftigt.“

Neben dem Anzeigenmarketing ist der atlas Verlag auch für die grafische Aufbereitung, den Druck sowie den Versand zuständig. Dazu wurden ein komplettes Re-Design der „Münchner Ärztlichen Anzeigen“ sowie die neue Website www.aerztliche-anzeigen.de vom atlas Verlag realisiert. So wird das "Rosa Blättchen" ab dem 20. Juli in den Farben des ÄKBV - also der Stadt München - erscheinen.

Ziel der Neugestaltung ist es, die „Münchner Ärztliche Anzeigen“ lesefreundlicher und zeitgemäßer zu machen und zugleich dem Gesamtauftritt des ÄKBV in Print und Online anzugleichen.

Der Titel „Münchner Ärztliche Anzeigen“ informiert vierzehntägig zu aktuellen Themen aus der Medizin, dem Münchner Gesundheitswesen sowie der Berufs- und Gesundheitspolitik. Ein Hauptbestandteil der „Münchner Ärztliche Anzeigen“ wird auch weiterhin der ausführliche Veranstaltungskalender für München und Umgebung sein, der sowohl im Heft als auch über die nun mobil optimierte Website www.aerztliche-anzeigen.de einzusehen ist.

 

Kontakt: Maxime Lichtenberger, maxime.lichtenberger@atlas-verlag.de, Tel: 089-55241-246